Die Neuste Ausgabe

 

Hier findet ihr immer die neuste Ausgabe des www-e

 

 

Mayonaka no Inu – Wenn eine Welt zusammen bricht...

Bild

Mayonaka no Inu – Die Hunde der Mitternacht, wie ihr Name, übersetzt aus dem Japanischen lautet. Am 17.August 2010 gegründet, hat es längst seine besten Tage hinter sich – laut Sheeta, der Administratorin des dunkel gestalteten Forums.
Aber weshalb?


Sheeta: Es gab Zeiten da lief's ganz gut, auch vom Spam her. Aber jetzt ist sprichwörtlich „tote Hose“ im RPG & Spambereich. Naja ich habe Bescheid gegeben, dass ich bzw. mein Charakter über meine Prüfungszeit nicht angespielt werden darf. Und dass ich das RPG solange schließe, aber es blieb nach wie vor offen. Die Mitglieder werden auch inaktiver.

www-e: Du meinst also, dass vor kurzem noch alles in Ordnung war und erst kurzfristig alles zusammen gebrochen ist?

Sheeta: So kann man es sagen. Obwohl, hm. Irgendwie war das auch schon von anfang an klar, dass es nichts wird. Es gibt nicht viele die auf so eine Art von RPG stehen.

www-e: Als was für eine Art von RPG siehst du Mayonaka no Inu denn?

Sheeta: Hm, Asiatisch. Großteil Japanisch. Nur asiatische Spitze. Hm...
Okay, es gibt keinen Namen für so eine Art RPG. Ein Hunde-RPG mit Asiatisch/Japanischen Anhaltspunkten. Einen geschichtlichen Hintergrund wie bei Kowarete Iku Sekai gibt es nicht.

www-e: Um wieder zurück zu kommen: Es liegt also an der Mitgliederaktivität und dem Interesse, deiner Meinung nach. Was denkst du, würde euch wieder hoch bringen?

Sheeta: Hm...
Ein ehemaliges Mitglied von Ice-Dogs hat einmal vorgeschlagen einen 'Austausch-Charakter' zuerlauben. Aber was soll das bringen? Dann verstoße ich gegen meine Regeln & der Sinn der Gegend etc. ist dahin. Klar, gibt es in Japan auch andere Hunderassen die gehalten werden. Aber in Mayonaka no Inu passt das einfach nicht rein, wenn da plötzlich ein Amerikaner rumrennt oder anderes. Oder anders gesagt; Ich habe keine Ahnung.

In der Administration von Mayonaka no Inu herrscht Ratlosigkeit. Dabei ist die Aufmachung des kleinen Forums außerordentlich einfallsreich.
Leider geht es vielen RPG-Foren so. Weshalb wissen die meisten nicht genau und die Enttäuschung wirkt deprimierend auf die Gescheiterten.

DarkJas: Was würdest du anderen jungen Forengründern raten, die eine leichte Vorahnung haben, dass aus ihrer Geschichte nichts werden könnte?

Sheeta: Hm, dass sie ihre Idee durch irgendetwas aufpeppen, auch wenn es nur erfunden ist. Eventuell.

www-e: Durch was würdest du zum Beispiel Mayonaka no Inu „aufpeppen“?

Sheeta: Ich will ja aus einem RL-RPG kein Fantasy machen oder sonst was.
Rassenerweiterung ist auch nicht das Wahre, da es die Handlung des RPGs runter ziehen würde. Hm, eine grundliegende Veränderung der Handlung würde es jetzt auch nicht mehr bringen.

www-e: Das heißt, du willst das Forum aufgeben?

Sheeta: Ja ich denke schon. Ich sehe einfach keinen Sinn und Hoffnung mehr darin. Zwar habe ich jetzt wieder jemanden, der ein Gesuch übernimmt, aber so viel bringen wird das auch nicht. Ich weiß noch nicht wirklich ob ich es löschen werde. Ich hänge nicht direkt an dem Forum oder an meinem Charakter. Nein, ich hänge an manchen Mitgliedern die ich nur durch Mayonaka no Inu kontaktieren kann. Aber angeblich sollte man sich auch nicht durch Personen aufhalten lassen.

www-e: Ist es dir schon einmal in den Sinn gekommen, die Administration abzugeben?

Sheeta: Nicht direkt, ich wurde von Isabella drauf angesprochen, dass sie es eventuell übernehmen würde. Aber dann belastet mich dieses Forum noch mehr, die Tatsache, dass es irgendjemand zum Erfolg bringt oder doch etwas ganz anderes daraus macht. Wenn ich es aufgebe, dann soll es mir ganz vom Hals.

So wie Sheeta entscheiden sich viele. Diese Tatsache bedeutet das Todesurteil für zahlreiche Foren, die unter einer neuen Administration vielleicht wieder zu sich kämen. Andererseits kann man Admins wie Sheeta ja auch verstehen. Wem fällt es nicht schwer, das eigene Forum aus den Händen zu geben? Das eigene Forum, in das man so viel Herzblut investiert hat, einem Anderen zu überlassen, bedeutet oftmals, über den eigenen Schatten zu springen. Trotzdem ist es für viele leichter als es vor dieser Entscheidung aussieht. Wer sein Forum abgibt sollte auch seine eigenen Charaktere in diesem Forum löschen. Am besten ist es, sich vollkommen abzuwenden. Alles andere reißt nur an den Nerven oder führt zu Konflikten zwischen dem alten und dem neuen Admin, und das zerstört das gesamte Klima einer solchen Gemeinschaft. Daher ist es ratsam ein Forum nicht alleine zu gründen, sondern gemeinsam das schwere Amt der Administration anzutreten.
Trotz alledem sind da noch immer Foren wie Mayonaka no Inu, Administratoren wie Sheeta und Entscheidungen, wie diese sie gefällt hat. Hoffnung für das eigentlich noch junge Forum gibt es kaum. Oder doch? Brächten neue Mitglieder einen neuen Aufschwung? Oder verschlimmerten sie die Situation nur?

Keine Frage, das Problem der zerbrechenden Foren ist nicht einfach so zu lösen...

 

Mayonaka no Inu wurde im Juni 2011 gelöscht.

DarkJas

 

Das vergessene Königreich



Bild


Forum, was mir ziemlich gut gefallen hat. Das könnte aber auch daran liegen, dass ich Fantasy ziemlich gerne mag und schöne Designs immer schätze. Schon der erste Eindruck war eigentlich relativ gut. Das Banner ist toll gemacht. Ein Wolf mit einer Wunde am Auge, der in eine dunkle Szene gesetzt wurde. Das einzige was man vielleicht ein wenig bemängeln muss, ist, dass das Forum am Anfang ein wenig beängstigend wirkt, da es wirklich viele Themen hat, aber auf den zweiten Blick sieht man, dass man sich gut zurechtfinden kann, da dass Forum gut gegliedert ist. Die Informationsbox unter dem Banner gibt auch ein paar wesentliche Auskünfte.
Für alle aber, die sich gerne dort anmelden wollen, diejenigen sollten wissen, dass man in diesem Forum oft on kommen sollte und die Beiträge mind. 300 Zeichen haben sollten. Also wer eher ein Schreibmuffel ist und nur ein, zwei Sätze normalerweise schreibt ist dort fehl am Platz. Regelmäßiges on kommen ist dort erwünscht, aber bei welchem Forum ist es das nicht?
Das Play im Forum konnte ich mir leider nicht anschauen, da es ein FSK 18 Bereich ist, man eine Genehmigung der Admins benötigt und ich noch nicht 18 bin… Aber es gibt auch ein Nebenplay, wo die jüngeren schreiben können.
Wer sich einen Charakter erstellen möchte, hat viele Auswahlmöglichkeiten °.° Es gibt Elfen, Zwerge und Menschen. Die wiederum können Magier, Dienstmädchen und noch vieles anderes sein.
Die Geschichte zum ,,Vergessenen Königreich´´ ist recht spannend geschrieben. Sie fordert den Gast gerade dazu auf, sich zu entscheiden ob er zur dunklen oder hellen Seite gehört.
Es spielt in der Zeit, die wir schon nicht mehr kennen und es herrscht Krieg. Licht gegen Dunkelheit, Gutes gegen Böses. Der Kern der Geschichte ist das Aufsuchen des vergessenen Königreichs. Die letzte Hoffnung:

Ausschnitt aus der Storyline:

Vielleicht könnte der aufkommende Krieg verhindert werden. Doch dazu muss schnell gehandelt werden. Die Zeit läuft gegen uns und mit jeder Sekunde, die verstreicht, könnte ein Menschenleben mehr auf dem Spiel stehen. Es gibt nur sehr wenige, die in Erwägung ziehen, sich auf die Suche nach Val zu machen; immer in den Gedanken habend, dass dies alles doch nur ein Mythos sein könnte. Aber dennoch...was bleibt ihnen für eine Wahl?

Der Krieg wird kommen, dies steht außer Frage. Aber wer wird ihn gewinnen? Wird die dunkle Seite der Macht ihre Krallen in die Ländereien von Mythrandor bohren oder wird das Licht die Überhand gewinnen können? Ein erneutes Aufflammen eines längst vergangenen Krieges sorgt für Unsicherheit in der Bevölkerung.



Auch wenn ich noch nicht selbst gespielt habe, würde ich es empfehlen für Leute die Fantasy mögen, gerne schreiben und viel Zeit haben am Anfang ( damit man sich ein wenig einfinden kann) :D Und selbst wenn man nicht versteht was man am Anfang machen soll und wohin man soll helfen die Adminstratoren bestimmt gerne.

Eure Lyra



 

Die Redaktion wird interviewt...

Leser: Ich hätte da die Frage, wo ihr denn selbst alle playt. Also auf welchen Sites. Außerdem fände ich es recht interessant, welche Charaktere ihr playt. Ach ja, und was für Charas playt ihr gerne?

SanDiana: Also ich bin auf den Seiten Dark Forest, Mystic Case, Obluth und Mutant Harbor. Meine Charas sind bei Dark Forest: Nyia Tarer, Alex Flinn und John Flinn; bei Mystic Case: Jake Dawson; bei Obluth: Bela Felsenheimer und bei Mutant Harbor: Cleo Newton.
Am liebsten spiele ich Caras, die es nicht so einfach im Leben haben oder welche, die sich gegen das Gesetz wehren. Also kurz gesagt Rebellen xD. Mir macht es Spaß solche Charas zu spielen, da ich dabei meiner Kreativität freien Lauf lassen kann :D.
DarkJas: -> Also, ich persönlich playe in Obluth (www.obluth.forumfrei.net)[Okaso el Rebelde], bei Mystic Case (www.mystic-case.forumieren.com)[Takashi Yamamoto], Dark Forest (www.dark-forest.forumieren.com)[Neo Finigan, Nils Krüger] und Mutant Harbor (www.mutantharbor.forumieren.com)[William Following]. Ich spiele gerne Charas, die Probleme mit Drogen oder ihrer Vergangenheit haben. Manchmal auch Personen, die sich für Außenstehende seltsam verhalten und die das Gefühl haben, nicht verstanden zu werden. Ansonsten bin ich recht vielfältig was die Charas angeht.


Leser: Joa mich würde mal interessieren, wie ihr denn auf die Idee zu so einer Zeitschrift gekommen seid und woher ihr euch kennt.

SanDiana: Die Idee hatte Jas. Wir sind in der selben Klasse und da wir befreundet sind, hat er mich gefragt ob ich nicht Lust hätte den www-e mit ihm zu gründen. Und ich hab natürlich ja gesagt xD. Denn so etwas gab es bisher noch nicht und deswegen fand ich es interessant so etwas neues zu machen :). 

DarkJas: Um Diana zu zustimmen, ist mir die Idee zum www-e gekommen. Ich habe überlegt wer für die Redaktion geeignet sein könnte und habe erst SanDiana und dann Lyra gefragt. Und, ja, so wie Diana sagt, kennen wir uns aus der Schule. Die selbe Klasse. Wobei Lyra eine Klassenstufe unter uns ist. Wie ich auf die Idee gekommen bin... Nun ja, ich habe mir überlegt, so eine Zeitschrift wäre praktisch und gäbe eventuell für Neueinsteiger eine gute Übersicht über das Wirrwar an RPG-foren im www ab. Solche Berichte sollten dann möglichst unparteiisch und objektiv sein, jedoch Vor- und nachteile der Foren zeigen.
________________________________________________________
www-e Kleinanzeigen:


cron